HERBST IM REBBERG

Der Herbst ist die hohe Zeit der Reben rund um den Tüllinger Berg. Von Ötlingen bis Tüllingen und Riehen arbeiten die Weinbauern mit ihren Helfern an der Lese der Trauben.

Und natürlich steht die spannende Frage im Vordergrund: Wie wird er, der neue Wein?

Wird er das Versprechen halten, das der Sommer mit schönen heißen Tagen gab?
Des Rätsels Lösung erfahren die Weinliebhaber aber erst, wenn die Arbeit im Keller getan und der junge Wein abgefüllt ist.

HERBST IM REBBERG
HERBST IM REBBERG
 

Sorgfalt steht beim "Herbsten" an erster Stelle, denn nur gesundes, makelloses Lesegut darf in die Keller kommen. Die Qualität der Weine vom Tüllinger Berg ist hoch.
Sie bürgen für feinen, sortentypischen Weingenuss.